Hackfleischmaschine

Endlich – Hackfleisch zu jeder Zeit, an jedem Ort und in bester Qualität – dank dieser formschönen Hackfleischmaschine! Die Bedienung ist bestechend einfach und schnell erklärt: Lebloses Wesen oben rein, Hackfleisch unten raus. Der Phantasie sind dabei keine Grenzen gesetzt, wenn es um den Input geht. Alles lässt sich zu Hackfleisch verarbeiten: Nachbars rolliger Kater, der ihrer Persischen Zuchtkatze unmoralische Avancen macht, der Elefant, der sich in Ihrem Vorgarten verlaufen hat oder aber ganz modern: Der fleischgewordene Traum jedes Mischhackliebhabers aus den Zuchtlabors japanischer Forscher: Das Schwind – halb Schwein, halb Rind. Nur noch etwas Zwiebel dazu, fertig ist der Hackepeter!

Rezeptvorschlag: Für ein besonderes kulinarisches Erlebnis empfehlen wir, Hackfleisch in der Hackfleischmaschine zu Hackhackfleisch zu verarbeiten. Dieser iterative Vorgang lässt sich beliebig oft wiederholen. Nach 10 bis 12 Durchgängen erhalten Sie einen feinen, semigen Fleischsaft. Mit ein paar Eiswürfeln serviert oder verfeinert mit etwas Wurstwasser ist das die perfekte Abkühlung für einen gemütlichen Sommerabend in der Laube!

Warnung: Diese Maschine ist nicht zur Verwendung mit Tofu geeignet. Die spezielle Konsistenz reinen Tofus kann die Mechanik und den Geist der Maschine langfristig negativ beeinflussen. Verwenden Sie für diese Hackfleischmaschine ausschließlich rohes Fleisch.

Leave a Reply

You must be logged in to post a comment.